Kaum sind die Feiertage vorbei stellt sich die Frage – wohin im nächsten Urlaub? Ostsee wäre mal wieder nicht schlecht, nur welcher Ort und vor allem – Hotel, Pension oder eine Ferienwohnung? Neben Rügen ist auch die Halbinsel Darß ein sehr beliebtes Ziel. Entscheidet man sich dann für Zingst, kann die Suche schon losgehen. Man kann sich natürlich im Reisebüro eine entsprechende Unterkunft suchen lassen. Aber hat man dann wirklich das Richtige gefunden? Gibt es vielleicht nicht auch preisgünstigere Alternativen? Wer die Zeit hat sollte deshalb im Internet bei den unzähligen Anbietern suchen.

 

Leicht das passende finden

Neben Angeboten für Hotels und Pensionen sind dort auch Privatvermieter zu finden, die ihre meistens sehr ansprechenden Ferienwohnungen anbieten. Je nach Preisvorstellung kann man dort vom einfachen Zimmer bis zur Luxuswohnung aus einem breit gefächerten Angebot wählen – abhängig von Reisezeitraum, Personenzahl, Haustier oder nicht, ebenso Raucher oder Nichtraucher, direkt am Meer oder doch etwas abseits. Einen Punkt sollte man ganz genau in Betracht ziehen – wann will ich meinen Urlaub an der Ostsee verbringen? Mittlerweile liegen die Preise – vor allem in der Feriensaison – über denen einer zweiwöchigen Mallorcareise. Wer keine schulpflichtigen Kinder hat und terminlich flexibel ist sollte deshalb darüber nachdenken, den Urlaub in die Vor – oder Nachsaison zu legen. Eine Garantie für tolles Sommerwetter im Juli und August gibt es nicht mehr, gerade deshalb sind die Monate Mai oder September eine gute Alternative und man kann auch noch Geld sparen – und den letzten Abend vielleicht mit einem schönen Essen abrunden.